Deutsch         English

PARKMUSIK '97 
Hörgewohnheiten erweitern

Freitag 11.Juli Bad Münster am Stein Kurpark   Samstag 12. Juli Trombacher Hof
Traditionelle außereuropäsche Musik und Tanz: Bali  András Varsányi / Ensemble Cara Bali
Musik von einst und heute Schönberg / Straußwalzer   Uraufführungen Rihm  Vieru

ensemble MUSICA TEMPORALE   Trio Diritto 

Improvisierte Musik für elektroakustische Drehleier, Klarinetten, Saxophone

Duo Pallude Michael Riessler / Valentin Clastrier


Optische Klänge  Selbstgebaute Musikinstrumente
Volker Staub, Baumstämme / Korbflaschen / Stahlsaiten

Ein Kulturereignis besonderer Art bot die PARKMUSIK '97 in Konzertmuschel, Konzertpavillon und Brunnenhalle im Kurpark von Bad Münster und auf dem Trombacher Hof. Zu hören waren vertraute und außergewöhnliche Klänge mit international bekannten Interpreten:
Walzer von Johann Strauß in ungewöhnlicher Besetzung mit Harmonium, Klavier, Kontrabass und Streichquartett

Fernöstliche Klänge aus Bali auf dem Gamelanorchester

Mittelalterliche Drehleier als elektroakustisches Instrument der Neuzeit mit Klarinetten und Saxophonen

Blockflötentrio von Sopranino bis Bassflöte 

Musik auf Korbflaschen, Baumstämmen und Stahlsaiten

Drei Uraufführungen wurden gespielt: Kompositionen, deren Komponisten anwesend waren: Anatol Vieru, der eigens aus Rumänien angereist war, Rolf Rihm aus Frankfurt und Volker Staub, der zu der Zeit als Stipendiat der Villa Massimo in Rom lebte. Die Klänge waren nicht nur fürs Ohr, sondern auch fürs Auge: Zur Gamelanmusik tanzte ein Maskenmann auf 2 m hohen Stelzen und brachte mit seinem bunten Kostüm  Fantasien aus Fernost nach Bad Münster.

Auch die selbstgebauten Instrumente aus Korbflaschen und Baumstämmen erzeugten nicht nur besonders reizvolle Klänge sondern waren zudem interessant zu sehen und mochten manchen zum Nachbauen anregen. Besonders interessant war auch die improvisierte Musik in ungewöhnlicher Besetzung: Auf elektroakustischer Drehleier, eine Erfindung des Interpreten Valentin Clastrier und verschiedene Klarinetten und Saxophone eines der innovativsten Musikers seines Faches, Michael Riessler, konnte man eine spannende, in kein Raster passende Musik hören, geprägt von mitreißendem Rhythmus und eingehenden Melodien.

ART POINT  Bad Münster am Stein  Stiftung Rheingrafenstein  Kultursommer RheinlandPfalz e.V.  SWR